STILLSEGLER, Wien/Salzbug/Traunsee: Tradition, Handwerk & Stil // SHOP

Stillsegler

Stillsegler – ein Geschäftskonzept der besonderen Art
Eine Marke, die Tradition, Handwerk sowie Stil vereint und für qualitativ hochwertige Wohn- und Modeaccessoires mit viel Liebe zum Detail steht.

Stillsegler Wien
STILLSEGLER Wien
hinter der denkmalgeschützten Loos Fassade im ersten Wiener Bezirk, Foto. stillsegler.com

Stillsegler – wie der Name schon andeutet, verbirgt sich hinter dem einzigartigen Konzept von Franz Eisl die Philosophie der Zeit. Zeit ist etwas Rares und Wertvolles in unserer Gesellschaft, in der ein hochtechnologischer Fortschritt den nächsten jagt. Jedoch nicht in den drei Geschäftslokalen des oberösterreichischen Unternehmers Franz Eisl, dessen Stores zum Verweilen einladen, um in Ruhe die Schönheit der Dinge zu genießen.

Stillsegler

Herkunft ist alles.
Entstanden ist die Ideologie rund um Stillsegler am wunderschönen Traunsee, produziert wird aber vorwiegend in ausgewählten Handwerksbetrieben in Europa.

Langfristige, bestens gepflegte Beziehungen zu diversen Familienbetrieben, allesamt Spezialisten in ihrem Gewerbe, ermöglichen eine außergewöhnliche Sortimentsgestaltung auf höchstem handwerklichem Niveau,

so der Stillsegler Inhaber, Franz Eisl.

Qualität vor Quantität.
Nicht nur bei der Auswahl der Produkte wird auf Stil und höchste Qualität gesetzt, auch die Standorte der Marke weisen Historie auf. Hinter der denkmalgeschützten Loos Fassade im ersten Wiener Bezirk versteckt sich eine abwechslungsreiche, handselektierte Auswahl an Mode- und Wohnaccessoires. In Salzburg befindet sich Stillsegler im Arthotel Blaue Gans gegenüber der historischen Pferdeschwemme und am Traunsee weilt die Marke in einer ehemaligen Drechslerei in Traunkirchen – unbedingt ein Besuch wert.

Stillsegler Salzburg
STILLSEGLER Salzburg
im Arthotel Blaue Gans gegenüber der historischen Pferdeschwemme, Foto. stillsegler.com

Traditionsreiches Handwerk.
Mit dem Zitat „Es liegt nicht im Wesen der Hand, nichts zu tun.“ (Konrad Paul Liessmann) verstärkt auch der erste Blick auf den Online-Shop die Philosophie der Marke. So reflektieren Objekte zum Teil jahrhundertealte Traditionen, wie das zeitlose Cape Antonia aus bayerischem Loden, genäht in einer Lohnschneiderei im Vulkanland.

Zweimal im Jahr passend zur Saison wird ein Teil der Produkte neu zusammengestellt. Ein Klassiker im Sortiment sind die mundgeblasenen Nuppengläser in verschiedenen Farben. Eine langjährige Beziehung verbindet Franz Eisl mit Glasstätten in Böhmen, die nicht nur Nuppengläser für das Label produzieren, sondern auch Adonis Trinkbecher, Berta Likörgläser oder Trinkgläser, die mit Jagdmotiven handbemalt werden.

Neben einer außergewöhnlichen Auswahl an Glas nimmt sich Stillsegler auch weiteren Wohn-Accessoires an. Die Pagnotta Brottöpfe, handgefertigt in Österreich sorgen für eine längere Haltbarkeit aller Brotsorten und die Lederkörbe aus Spanien verleihen jedem Wohnzimmer das gewisse Extra. In der Weihnachtszeit gibt es besondere Dinge wie die originelle und funktionale Christbaumdecke aus flammgeschütztem Loden, Zuckerdosen aus der Zimtrinde und mundgeblasene Christbaumkugeln in modernen Farben aus Murano.

Tradition trifft Moderne.
Ein Ort, der Traditionen, gediegene Handwerkskunst und modernes Design vereint und Faszination ausübt. Das Land der Stillsegler trifft den Zahn der Zeit, heimische und überregionale Familienbetriebe fertigen von Hand Stücke mit Liebe zum Detail.

So gesehen ist das Streben nach Echtheit durchaus auch als Nahrungsmittel für die Freude zu deuten.

Fotos: Stillsegler


Stillsegler online >>