LAPALMA for architects – präsentiert die Ausstellung „ALONE TOGETHER“// ARCHITECTURE // ART // DESIGN

Im 5 Vie District feiert das Unternehmen Lapalma, mit seiner Ausstellung „ALONE TOGETHER“, zwei Jahre RIVIERA und präsentiert so gleichzeitig den neuen Raum „Lapalma for Architects“.

Inmitten des Piazza Gorani, im Herzen von Mailand, umgeben von Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert, einem mittelalterlichen Turm, römischen Überresten und neuen zeitgenössischen Residenzen, befindet sich RIVIERA, ein Ort für die Design-Community und gleichzeitig der erste Standort des Venezianischen Unternehmens in Mailand. Am gleichen Platz, neben RIVIERA, eröffnet im April 2021 nun auch Lapalma for Architects, ein neuer Raum, der dem Design gewidmet ist.

Lapalma hat sich entschieden, sich im Viertel 5 Vie, auf dem Piazza Gorani niederzulassen und sich dem Dialog, der kreativen Gemeinschaft und den Architekten der Stadt zu öffnen.

“Jedes Mal, wenn Sie den Platz betreten, befinden Sie sich inmitten eines Dialogs,”

schrieb Italo Calvino in seinem Roman „Unsichtbare Städts.
Lapalma for Architects - RIVIERA

Während das RIVIERA, unter der künstlerischen Leitung von Simple Flair, ein Ort ist der Veranstaltungen und Aktivitäten beherbergt und ein Bezugspunkt für die kreative Szene der Stadt ist, entspricht Lapalma for Architects dem Bedürfnis des Unternehmens, Architekten und Innenarchitekten Zeit und Raum zu widmen, die ihre Projekte mit Lapalma-Möbeln individuell gestalten wollen.

„Mit RIVIERA haben wir ein innovatives Konzept eines verbundenen und für Kreativität offenen Raums übernommen, in dem unsere Lösungen für Menschen und Begegnungen gedacht sind, während wir uns mit Lapalma für Architekten spezifischer den Designern zur Verfügung stellen, um sie über die Besonderheiten unserer Kollektionen, unsere Arbeitsweise, unsere Produktionsqualität und unsere Referenzwelten zu informieren.“

erklärt Romano Marcato, Gründer und Inhaber von Lapalma mit seinem Bruder Dario
Lapalma for Architects - RIVIERA

Und die Piazza Gorani öffnet sich der Stadt auch dank einer Reihe von Veranstaltungen und Installationen, die speziell von Lapalma entworfen wurden. Die Outdoor-Kollektionen der Marke (Tische, Stühle, Sitzsysteme und Accessoires) besetzen den Platz und empfangen das Publikum mit ihrer gewohnt schlichten Eleganz.

Lapalma ist daher in drei verschiedenen Räumen präsent und entdeckt den Platz im wahrsten Sinne des Wortes neu – als Ort der Begegnung, der Interaktion, der Kreativität und nicht zuletzt der menschlichen Note. Das Unternehmen ist überzeugt, dass Design heute mehr denn je auf Forschung und der Verschmelzung verschiedener Bereiche basieren muss.

LAPALMA for Architects

Ein genauer Blick auf die Lapalma-Welt.

Lapalma for Architects ist ein Ort, an dem die Gestaltungsmöglichkeiten der Lapalma-Systeme und -Möbel sowie verschiedene Materialien erkundet werden können, um sich von den verschiedenen Kombinationen und möglichen Ausführungsvarianten inspirieren zu lassen. Der von Francesco Rota entworfene Raum wurde für die Begegnung mit Architekten geschaffen und bietet ihnen Ideen und Detaillösungen.

Neben den Referenzräumen der Marke (Home & Lounge, Café und Light Office) – wird eine fließende Umgebung präsentiert, die durch mikroperforierte Paneele unterbrochen wird und in der die warmen Rot- und Orangetöne in Kombination mit sandigem Grau hervorstechen.

Als das Herzstück des Projekts, präsentiert der Design HUB eine Wand, die speziell dafür konzipiert wurde, um das Projekts erlebbar zu machen. An dieser Wand findet sich das Material-Lab, welche eine kompakte Ausstellung von Materialmustern darstellt. Von Metallen bis hin zu Holzoberflächen, Stoffen, Mustern von Farben und Lacken – bis zu den verschiedensten Oberflächen. Zugleich präsentiert das Tech-Lab die Fertigungsexzellenz von Lapalma mit mehreren Details, die seine Raffinesse kennzeichnen: vom Rahmen aus stranggepresstem Aluminium und der Druckgussverbindung, die die charakteristischen Merkmale des preisgekrönten ADD-Systems sind.

Die Kulisse von Lapalma for Architects beherbergt ebenfalls die beeindruckende LAPALMA-Lichtwand: ein unverwechselbares Merkmal der Identität des Unternehmens, das dazu bestimmt ist, in Mailand ansässige Designstudios oder Architekten auf der Durchreise zu empfangen.

Lapalma for Architects - RIVIERA

RIVIERA. ALONE TOGETHER

Eine Ausstellung über das Zusammensein, auch in der Ferne.

RIVIERA, das von Simple Flair gegründete und geleitete Kreativzentrum und der erste Standort von Lapalma in Mailand, feiert sein zweijähriges Bestehen mit einer Ausstellung, die die Geschichte eines besonderen Projekts erzählt. Das Projekt aus Kolumbien wurde während der Quarantäne gestartet. In dieser Zeit hielten sich Natalia Criado, eine in Mailand lebende kolumbianische Designerin, und der Architekt Pietro Minelli in Raquira auf, einem für seine Keramikkunst bekannten Dorf in der Nähe von Bogotà.

Natalia Criado & Pietro Minelli
Natalia Criado & Pietro Minelli

An einem Ort mit großem kulturellem Reichtum in die Isolation gezwungen zu sein, inspirierte Natalia und Pietro dazu, in ein gemeinnütziges Projekt zu investieren, das das Konzept von Kunst und Skulptur als Mittel zur Zusammenführung von Menschen neu bewerten sollte, auch wenn man sich physisch nicht nah sein kann.

Es wurde ein internationaler Aufruf für Designer gestartet, mit dem Ziel, eine kollektive Produktion zu schaffen, die schließlich lokale Handwerker an der Umsetzung von 100 Projekten von 100 verschiedenen Designern aus der ganzen Welt beteiligt. Heute sind einige der Stücke die Protagonisten der Ausstellung ALONE TOGETHER im Raum Via Gorani.

Mit dieser Initiative, die verdeutlicht, dass Kreativität auch in schwierigen Zeiten nie aufhört, setzt RIVIERA seinen Veranstaltungskalender fort, der im kommenden Herbst voller Überraschungen steckt.

Alone Together exhibitation


Über LAPALMA

Seit vierzig Jahren produziert das Unternehmen Möbel für den Wohn- und Objektbereich und erlangt durch das konsequente und stetige Streben nach hochwertigen Materialien, Verarbeitung und Finishs national und international renommierte Anerkennung. Im Laufe der Jahre haben die Verwendung von „reinen“, handwerklichen Materialien und die rein italienische Produktion Zuverlässigkeit, Qualität und Kundenbetreuung garantiert. Diese Eigenschaften sind Teil der DNA von Lapalma. Die neuen Kollektionen der Marke konzentriert sich auf die Weichheit von Stoffpolsterung sowie auf Farbe, Wärme und handgefertigte Details.

Das Angebot wird durch die Entwicklung von Produkten ergänzt, die unter Beibehaltung der hohen formalen und produktionstechnischen Qualität in einem attraktiveren und wettbewerbsfähigeren Preisbereich positioniert sind. Es wird an Materialien für die Polsterung (Leder und Öko-Leder) und an Textilien, Polsterungen oder geschäumten Elementen geforscht, die in neuen Projekten und in einigen laufenden Projekten enthalten sind.

Seit geraumer Zeit arbeitet Lapalma mit international renommierten Designern zusammen und hat dabei langjährige wertvolle Partnerschaften aufgebaut. In Zukunft will das Unternehmen neue Namen einführen, die in Bezug auf Sensibilität, Professionalität und Anpassungsfähigkeit eine potenzielle Affinität zur Marke zeigen werden.

Mehr von LAPALMA >> online