MORFOSIS, Rome: Tragbarkeit und Inspiration // FASHION

Die römische Modedesignerin Alessandra Cappiello gründete 2004 ihr Label „Morfosis“, in dem sie sich von Kunst, vor allem ihrer Großmutter, der Malerin Anna Grauso, inspirieren lässt.

MORFOSIS
ROMA

Morfosis Showroom
Via Monte Delle Gioie, 30/A, 00199 Rome, Italy

morfosis.it

Inspiriert von ihren klassischen Studien und von der Kunst, vor allem beeinflusst von ihrer Großmutter, der Malerin Anna Grauso, empfindet Alessandra das Kleidungsstück als eine perfekte Synthese aus Tragbarkeit und Inspiration.

Ihre Kleidungsstücke sind eine schöne Synthese aus Tragbarkeit und Impuls. In ihrer aktuellen SS-20-Kollektion zeigt die Designerin, die
schon Madonna eingekleidet hat, strenge Linien, gemildert durch geschwungene Akzente, schöne Details und tolle Farbnuancen. Wertvolle Stoffe und Lichtformen sind miteinander verflochten, um weichen Maxi und Minikleidern Leben einzuhauchen. Blockfarbene Seide trifft auf Blumendrucke, der Chiffon wird durch Lurexblitze aufgehellt, während der Denim mit dem Leinen in der weiten Hose und dem langen Wickelkleid kollaboriert. Die chromatische Palette zeichnet sich durch warme Erdtöne aus, die durch subtilere Farben wie Grau abgeschwächt werden, durch Weiß und Pink entsteht ein modernes, zeitgemäßes Konzept von Romantik und Weiblichkeit.

Form verkörpert Ideen.
Das Kleid ist die Form, die den Geist verkörpert.

Das ist die Grundlage des modus operandi von Morfosis.

Der Name Morfosis ist mit der Grundbedeutung des Wortes verbunden: Form als Synthese und Evolution von Intuitionen. Die Metamorphose wird als eine individuelle Art und Weise wahrgenommen, eine visuelle Stimulation zu interpretieren, eine Art und Weise, ein Kleidungsstück zu tragen und zu konzeptualisieren.


Alessandra Cappiello ist eine Modedesignerin aus Rom. Sie arbeitete bis 2004 als Fashion Consulting Designer mit der Marke Malloni zusammen, bis sie 2004 ihre eigene Marke „Morfosis“ schuf; 2008 öffnete sie als Finalistin der IV. Ausgabe von Who’s On Next? die Türen zur Teilnahme an der Modewoche in einigen der wichtigsten internationalen Hauptstädte: Paris, Tokio und Mailand.

Fotos: Morfosis by Alessandra Cappiello