PURE – Pascale Naessens für SERAX // DESIGN

Kochen und essen mit einzigartiger Keramik. Pascale Naessens erweitert ihre erfolgreiche Pure-Kollektion um eine neue Geschirr-Linie, welche pure Romantik mit purer Interaktion vereint.

Die Pure Kollektion

Pascale Naessens stellt Pure als ihre erste eigene Geschirrlinie vor. Ihre Begegnung mit der tunesischen Sabiha war der Beginn ihrer Faszination für Keramik. Pure verkörpert Authentizität und Wärme. Es basiert auf organischen Linien und wird aus natürlichen Materialien gewonnen.

Fasziniert von der Keramik, begann sie vor mehreren Jahren ihr eigenes Keramik-Studium. Sie besuchte zahlreiche Kurse zu Keramik, Glasur und Brenntechniken. Schließlich stellte sie Keramikgeschirr in ihrer eigenen Werkstatt her und brachte ihre Prototypen zu Serax. Diese Zusammenarbeit führte zur Pure Ceramic Tableware Line.

Eine Zeit um kreativ zu sein

Während das ganze Land unter der Ausgangssperre zum Stillstand kam, suchte Pascale Naessens Zuflucht in ihrem Atelier. Ganze Tage und Nächte lang schnitt sie sich dort, in ihrem ureigenen Kokon, von der immer bedrohlicheren Außenwelt ab.

„Ich habe mich voll und ganz darauf konzentriert, ein neues Service zu entwerfen. Rückblickend war das zwar eine sehr seltsame, zugleich aber auch eine sehr produktive Zeit.“,

sagt Pascale.
Pure Collection

PascFür Pascale stand die Idee für ich neues Service bereits fest. So musste sie nicht lange experimentieren, um ihr neues azurblaues Geschirr herzustellen.

„Gedanklich hatte ich alles schon längst klar vor Augen. Wir waren erst kurz zuvor im Urlaub gewesen, wo ich jeden Abend vor dem Einschlafen darüber nachdachte, was ich als nächstes machen wollte – über die Formen und Farben. Als ich schließlich im Atelier an die Arbeit ging, hatte ich die ganze Kollektion schon fertig im Kopf. Ich musste meine Ideen nur noch umsetzen“, erzählt Pascale.

Obschon das neue Service, dem Aussehen und Gefühl nach, nahtlos an die früheren Pure-Kollektionen anknüpft, springt die azurblaue Farbe hier deutlich ins Auge.

„Die Farbe passt zu Essen unwahrscheinlich gut – obwohl blau eigentlich keine einfache Farbe ist. Ich habe lange nach dem perfekten Farbton gesucht. Trotz allem bleibt für mich das Essen der wichtigste Ausgangspunkt des Gestaltungsprozesses. Noch ehe ich das Service hergestellt habe, sehe ich das Essen schon darauf angerichtet. Das Ergebnis ist eine ideale Mischung aus Grau, Blau und Violett“,

erklärt Pascale.

Den Formen und der Ausführung nach knüpft dieses umfangreiche Service perfekt an die nostalgische, von der Natur inspirierte Pure-Reihe an.

Erweiterungen der Pure Kollektion

Neben dem Service hat Pascale aus dem Lockdown noch Küchenmesser in zwei unterschiedlichen Ausführungen mitgebracht. Sie sind aus schwarzem, herrlich stromlinienförmigem Edelstahl und natürlichem Olivenholz gefertigt.

Als weiteren Teil ihrer Kollektion entwarf sie Servierschalen aus Eschenholz, welche perfekt zu  Holzlöffeln passen, die schon länger Teil der Pure-Reihe sind.

„Es fühlt sich an, als würde man die Natur mit Händen greifen“,

so Pascale.

„Alle Bestandteile der Pure-Kollektion lassen sich untereinander kombinieren. Ich finde es wunderbar, wenn nicht alles genau gleich aussieht. Ein Farb- und Materialmix verleiht einem gedeckten Tisch Persönlichkeit.

Pascale Naessens über ihre Pure Kollektion.

Über Pascale Naessens

Nach fünf intensiven Jahren als internationales Fotomodel kehrte Pascale Naessens nach Belgien zurück, wo sie eine Karriere bei einem Fernsehsender startete und ihre Leidenschaft für die Themen Gesundheit und Kochen nicht nur durch eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin und Gastwirtin zeigte, sondern auch in mehreren Kochbüchern. Heute ist Pascale eine der meist verkauften Kochbuch-Autorinnen Belgiens. Ihre Faszination für Keramik führte zu der Geschirr-Linie „Pure“ für Serax, die perfekte Ergänzung zu ihren Kochbüchern.

Pure: der rote Faden in ihrem Leben

Pascale Naessens Tableware

About Serax
Serax verschönert das Zuhause, verleiht Inneneinrichtung Charakter und sorgt für unvergessliche Momente am Esstisch. Serax beruft sich ausschließlich auf die leidenschaftlichsten Designer aus der ganzen Welt welche traditionelle Handarbeit herstellen. Von Vietnam über Antwerpen bis Portugal werden die Artikel von Serax von qualifizierten Handwerkern angefertigt, die den Grundgedanken jedes Designs respektieren. Die Kollektionen bestechen durch ihre Form, ihr Material und ihren Stil. Serax hält täglich Ausschau nach Schönheit, den guten Dingen, die das Leben lebenswert machen sowie nach allem, was ein glückbringendes Zuhause schafft. Um es zu erleben, zu teilen und zu entdecken.

Axel Van Den Bossche – CEO & Founder Serax

Serax >> online