IA LONDON: „The Hourglass“, Fall 2021 // FASHION

IA London

Alle Bilder: © IA London

What would you do
If you had only three minutes?
The Hourglass is ticking.

One minute to kiss the child,
One minute to sip coffee,
One minute not to finish the drawing.

IA Londons Fall 2021 Präsentation für die London Fashion Week im Februar 2021 – Hourglass (Trilogie).

Die Pandemie hat uns dazu gebracht, die entscheidenden Dinge im Leben zu überdenken und zu entscheiden, womit wir unsere Zeit verbringen. IA Londons Fall 2021 „Hourglass“ (auf Deutsch „Sanduhr“) schärft dieses Überdenken, indem es die Zeit auf „so lange die Sanduhr tickt“ beschränkt. Die in drei Episoden gegliederte Erzählung, die aus der Perspektive von Ira Iceberg, der Gründerin und Designerin von IA London, präsentiert wird, deren Familie von COVID-19 betroffen war, schärft das eigene Gefühl der Vergänglichkeit der Designerin.

Jede Episode korrespondiert mit einem Designer, der für Iceberg eine persönliche Bedeutung hat:

ONE WOMAN SHOW: 01 („Hourglass“ Trilogie)
„The One Woman Show“ – entworfen im Dialog mit Martin Margiela 1. Laufstegshow

MY FREEDOM COMES FROM ART: 02 („Hourglass“ Trilogie)
„My Freedom Comes From Art“ – ein Vorschlag zur Erweiterung von Rei Kawakubos „My Energy Comes From Freedom“

HOURGLASS: 03 („Hourglass“ Trilogie)
„The Hourglass (Transformer)“ – nach „The Bridegroom Stripped Bare“ von Alexander McQueen und Nick Knight

IA London

Ira Iceberg hat die Kampagne mit dem iPhone gedreht, um ihr einen Avantgarde-Anstrich zu geben.

IA London zeigt skulpturale schwarze Stücke, die in London geschneidert werden und so exquisit verarbeitet sind, dass es keinen Unterschied macht, sie von innen nach außen zu zeigen. Neben diesen unverkennbaren Stücken präsentiert das Label seine neuen, entspannteren Stücke, die den „staying-at-home“-Lifestyle und Bequemlichkeit neben dem ausgefallenen Design in den Vordergrund stellen: „My NeighbourHood“ – ein riesiger Kapuzenpulli mit einem kuscheligen Häschen auf der Vorderseite – „zum Umarmen“; oversized „Moon“-T-Kleider mit übergroßen Haustier-Prints; transparente, dehnbare Stücke mit Bildern unseres halb zerbrochenen, verzerrten, wolkenartigen ZOOM-Selbst. Die Kollektion wird in Großbritannien gedruckt und hergestellt, unter Verwendung von GOTS Organic und OEKO-TEX Standard 100 zertifizierten Stoffen und umweltfreundlichen Textildruckverfahren.

„The Hourglass“ ist bereits die zweite Zusammenarbeit von IA London mit Drawing Cabaret Couture, einer Online Fashion Galerie und unabhängigen Produktionsfirma für „life drawing“, die performative Zeichenkurse und immersive Kunstevents auf der ganzen Welt anbietet. Drawing Cabaret Couture wurde von der ausgebildeten Tänzerin, performativen Künstlerin und Choreografin Janet Mayer und dem Maler, Bühnenbildner und Art Director Matthew Lawrence gegründet.

Wir freuen uns, zum 2. Mal mit IA London zusammenzuarbeiten und unseren kreativen Dialog mit einer neuen Richtung und einer frischen kreativen Vision zu vertiefen.

JANET MAYER & MATTHEW LAWRENCE, Drawing Cabaret Couture Gründer

IA London war geehrt und erfreut, an dem offiziellen Programm der Londoner Fashion Week im Februar 2021 teilzunehmen und damit zu beweisen, dass außergewöhnliche Kreativität auch unter den schwierigsten Umständen überlebt und gedeiht.

IA London ist an einer progressiven Ästhetik interessiert und fordert Konventionen durch klare visuelle Formen heraus. Psychische Gesundheit, weibliche Ermächtigung, unbewusste Voreingenommenheit, Zugehörigkeit und die Definition von Schönheit sind alles wiederkehrende Themen in meinen Kollektionen und tragen hoffentlich zur Vielfalt, Offenheit und Inklusion bei, für die die britische Mode steht.

IRA ICEBERG, IA London Gründerin & Designerin

IA London

IA London ist ein preisgekröntes Avantgarde-Label, das 2017 gegründet wurde. Die Marke entwirft und fertigt nachhaltige und ethisch hergestellte Damenbekleidung mit einer starken künstlerischen Identität. Die Kollektionen werden komplett in England hergestellt. Die Marke wurde von der preisgekrönten Designerin Ira Iceberg aus Cambridge gegründet. Obwohl sie keine formale Ausbildung als Modedesignerin hat, studierte sie bildende Kunst und Druckgrafik. Die kreative Vision von IA London konzentriert sich auf progressives Design und eine Ästhetik, die konventionelle Vorstellungen von Form, Schönheit und Funktion herausfordert.

Die visuelle Identität von IA London zeichnet sich durch ihre Besonderheit aus und wird durch Ira Icebergs Beschäftigung und das Experimentieren mit zwei Schlüsselelementen angetrieben: Form und Bildsprache. Die Kombination dieser Elemente hat zur Schaffung einer eindeutigen visuellen Identität geführt, die IA London auszeichnet und die Anerkennung und Unterstützung vieler führender britischer Modeexperten gewonnen hat. 2019 wurde das Label vom London Fashion Scout mit dem „Ones To Watch“-Award ausgezeichnet, gefolgt von einer exklusiven Zusammenarbeit mit TONI&GUY zur Feier des 15-jährigen Bestehens auf der London Fashion Week.