Falstaff Sieger & Gault&Millau Gewinner Eisenberg: jetzt auch online // WEIN

Eisenberg Eisenberger Weingüter: Kopfensteiner, Krutzler und Wachter-Wiesler

Punktlandung. Just in time haben die Winzer vom Eisenberg ihren gemeinsamen Onlineshop gelauncht, denn exakt zum Moment der Freischaltung wurden den Eisenberger Weingütern Kopfensteiner, Krutzler und Wachter-Wiesler große Wein-Ehren von Falstaff und Gault&Millau zuteil und die Suchmaschinen liefen heiß.

Eisenberg

Der Onlineshop

Er ist ein Kind der Pandemie, der Onlineshop der Eisenberger Winzer. Spätestens im März dieses Jahres war allen Winzern klar, dass digitales Marketing ein unverzichtbarer Absatzweg ist. Am Eisenberg sind die Strukturen klein und der Zusammenhalt groß. Somit war schnell klar, dass der Onlineshop ein gemeinsamer sein muss.

Zum Onlineshop >>

Mit dem üblichen Teamgeist machten sich die Winzer ans Werk, schnürten je Weingut sehr persönliche Weinpakete, die jedes eine besondere Facette des Eisenberges zeigen, und gingen Anfang Dezember damit online. Der erste österreichische Onlineshop eines gesamten Weinbaugebietes war geboren.

Falstaff und Gault&Millau

Neben Jahrgangstiefe, Riedenvielfalt und so mancher Rarität, findet man selbstverständlich auch die aktuell von Falstaff und Gault&Millau prämierten Weine im Onlineshop: In der Falstaff-Kategorie „Blaufränkisch“ wurde auf Platz 1 der Eisenberg DAC Reserve Ried Reihburg 2018 vom Weingut Kopfensteiner gereiht und auf Platz 3 der Blaufränkisch Perwolff 2018 vom Weingut Krutzler.

Weingut Kopfensteiner
Weingut Kopfensteiner: Platz 1 – der Eisenberg DAC Reserve Ried Reihburg 2018
Weingut Krutzler
Weingut Krutzler: Platz 3 – der Blaufränkisch Perwolff 2018

Das Weingut Wachter-Wiesler wurde von Gault&Millau mit der „Kollektion des Jahres 2021“ ausgezeichnet, wobei die präzise Herkunftscharakteristik der Weine die Jury überzeugt hatte. Dem noch nicht genug, zählen für Gault&Millau zwei Weine des Weingutes zu den 10 besten Rotweinen des Landes. Auf Platz 1 der Blaufränkisch Eisenberg DAC Reserve Ried Reihburg 2017 und der Blaufränkisch Eisenberg DAC Reserve Ried Saybritz 2017.


Jetzt haben Sie die Chance ein persönliches Weinpaket des Weinguts Krutzler zu gewinnen: Öffnen Sie dazu am 15.12. das 15. Adventkalender-Fenster und mit etwas Glück halten Sie schon bald drei außergewöhnliche Eisenberg Weine in Ihren Händen. Viel Glück!

DER GEWINN
Paket: Eisenberg in Rot

1×0,75 Perwolff 2018 (BF)
1×0,75 Alter Weingarten 2018 (BF, ZW)
1×0,75 Merlot 2018 (Siegerwein)


Ambassadore einer Region

Die geehrten Weingüter sind Ambassadore einer Region, die seit Jahrzehnten unbeirrt an ihrer würzig-eleganten Blaufränkisch-Stilistik festhält und die aktuellen Auszeichnungen belohnen das inhärente Herkunftsbewusstsein und die intensive Qualitätsarbeit der letzten Jahre, die im gesamten Gebiet stattgefunden haben.

Damit ist klar, welche Flaschen zu Weihnachten am Tisch stehen sollten – und wo man sie bekommt:

Zum Onlineshop >>

Über EisenbergDAC

Das Terroir der Region EisenbergDAC ist einmalig: Das perfekte Zusammenspiel von Klima, Geologie, Topografie und den besonders eisenhaltigen Böden lässt hier Weine mit einem ganz eigenständigen Charakter entstehen. Heiße, trockene Sommer, abkühlende Winde aus dem Süden und Osten und ausreichend Niederschlag in der Vegetationsperiode: Das pannonisch-illyrische Klima des EisenbergDAC-Gebiets veranlasste bereits die Kelten vor rund 2.800 Jahren dazu, hier Wein anzubauen und schafft heute ideale Voraussetzungen für die Blaufränkisch-Rebe.

Der Name „Eisenberger“ wird übrigens schon seit mehr als einem Jahrhundert als Bezeichnung für die typischen Blaufränkisch-Weine aus dem südlichen Burgenland verwendet. Im Jahr 2010 wurde die Region per Gesetz zum Gebiet für herkunftstypischen Wein erklärt. Der Name: EisenbergDAC. DAC steht für Districtus Austriae Controllatus und ist die Klassifizierung, die seit 2002 gebietstypische österreichische Qualitätsweine definiert.

Fotos: Ross Weinberg