Döttling – feinstes deutsches Handwerk, das über 100 Jahre Tradition verbindet! // DESIGN

Döttling restauriert und baut seine Safes mit aufwändiger Handwerkskunst. Was diese Objekte so einzigartig macht, sind Döttlings Standards für unvergleichliche Schönheit und einzigartige Qualität.

Döttling Safes

Döttling wurde 1919 gegründeten Sindelfingen, Deutschlannd gegründet – im Herzen einer Region, die für deutsche Ingenieurskunst bekannt ist. Das Unternehmen wird bereits in der vierten Generation führt.

Döttling Safes

Döttlings Erfolgsgeheimnis ist, dass sie großen Wert auf Genauigkeit und Liebe zum Detail legen, weshalb sie bis heute noch traditionell von Hand arbeiten.

Wenn die Leidenschaft der Restauratoren, Goldschmiede und Schlosser mit den Spezifikationen und Anforderungen der Kunden vereint werden, entsteht ein  Meisterwerk, welches aufgrund seiner unvergleichlichen Schönheit und einzigartigen Qualität alle Generationen in seinen Bann zieht.

Döttling

The Guardian

„The Guardian ist Döttlings erster HochsicherheitsReisesafe. Er bietet einzigartigen Schutz für Schmuck, Bargeld oder wichtige Dokumente. „The Guardian“ wiegt nur ca. 3 kg und kann daher an jeden Ort und zu jeder Zeit mitgenommen werden.

Döttling entwarf seinen doppelwandigen HochsicherheitsSafe aus mehreren Komponenten, welcher mit Leder bezogen wurde. Eine der Metallkomponenten kann mit der Härte eines Diamanten verglichen werden. Das Polycarbonat der Röhre, das auch für Polizeischilde verwendet wird, macht dein Reise-Safe extrem schlagfest. Bohrer, Sägen oder selbst ein Vorschlaghammer können das einzigartige Material von Döttling nicht zerstören.

Der Verriegelungsmechanismus des tragbaren Hochsicherheitstresors, besteht aus vier polierten Verriegelungsbolzen welche aus Kohlenstoff gewonnen werden. Dieser Mechanismus kann nur mit einem dreistelligen Code geöffnet werden.

Zusätzlich wurde der tragbare Safe mit einem GPS-Sender ausgestattet. Falls er gestohlen werden sollte, kann man ihn dadurch ohne Probleme lokalisieren.

„The Fortress

Mit „The Fortress baute Döttling den sichersten Luxus-Safe der Welt, welcher mit einem „stillen Alarm“ an ein Alarmsystem angeschlossen werden kann. Der Tresor umfasst acht Uhrenbeweger und einen Humidor, in dem Zigarren gelagert werden können, sowie ein elektronisches Befeuchtungssystem. Der obere Teil des Tresors enthält einen weiteren zweitürigen Safe, der zusätzlichen Platz für bis zu sechs Uhren bietet.

Um seinem Innenleben gerecht zu werden, wurde der Safe mit feinstem Kalbsleder bezogen.

The Collector rooms

Döttlings Spezialisten in den Bereichen Sicherheit, Metall, Leder und Design schafften mit „The Collector Rooms“ ein exquisites Ambiente für Wertsachen

Um Privatsammlungen von etwa Schmuckstücken, Kunstgegenstände, wichtige Dokumente oder Waffen prestigeträchtige und sichere Räume bieten zu können, konzentrierte sich Döttling auf eine einzigartige Safe-Kombination.

Döttling konstruierte somit zwei verschiedene Arten von begehbaren Tresoren. Einen vollständig gesicherten Raum mit Hochsicherheitszugang oder einem Raum mit darin enthaltenen DöttlingSafes, die in die Einrichtung integriert werden.

Döttling online >>