Big City von Alessandro Painsi // ART

Big City

Big City. So heißt das jüngste, aber gleichzeitig größte Werk des österreichischen Künstlers Alessandro Painsi. Für ein Wohnhaus im dänischen Aalborg errichtete er die höchste Indoor-Installation Dänemarks.

20 Meter hoch, über 6 Stockwerke verteilt, 19 Werke insgesamt als Collage angebracht – ein übergroßes Werk bestehend aus vielen kleineren Werken. Warum nicht die größte Collage überhaupt machen, war die Frage? Denn die Wand in dem modernen Wohnhaus eignete sich perfekt. Möglich wurde das, weil die Galerie Wolfsen und der Kurator Rasmus Peter Fischer Alessandro Painsi mit einem Real Estate Investor und Kunstliebhaber zusammenbrachten, der sich für seine Mieter etwas Besonderes wünschte.

Beim Anblick dieser unglaublichen Räumlichkeiten kam mir schnell die Idee kleinere Collagen zu machen und diese zu einer großen zu verbinden,

so Painsi.

Die Collage sollte ein Geschenk an die Bewohner des Hauses sein, die von jeder Etage aus, unterschiedliche Teile des Kunstwerks genauer betrachten können.

Big City by Alessandro Painsi

In der Collage enthalten ist das Originalwerk, welches das Cover der Sommerausgabe von THE Stylemate zierte.

Big City

Painsis Arbeit trägt den Titel „Big City“, der gleichzeitig der Titel des Hauptwerks der Collage ist. Die einzelnen Teile sind minimalistisch und abstrakt und bestehen aus Wörtern, Sätzen, Gesichtern und Buchstaben. „Die Geschichte dazu kann sich jeder Betrachter selbst erschließen und seine eigenen Assoziationen finden.“ Ein Superlativ zu bauen war allerdings nicht Idee, es galt einfach die vorgefundene Wand zu bespielen.

Seitdem sieht aber alles irgendwie kleiner aus, auch wenn die Leinwand mehrere Quadratmeter groß ist,

lacht Painsi.

Auf die Frage, was er mit dem Begriff „Wert“ in der Kunst anfangen kann, antwortet der Künstler: „Der Wert der Kunst sollte nicht mit Preisen verbunden werden. Der Wert muss in der Kunst liegen. Wenn sie nicht gut ist, dann geht jeglicher Wert verloren.“

hausofpainsi.com