Louis Vuitton: Men’s Pre-Fall Collection 2021 // FASHION

LOUIS VUITTON präsentiert unter der Leitung von Men’s Artistic Director Virgil Abloh die Pre-Fall 2021 Herrenkollektion. Inspiriert von der neuen Normalität untersucht die Maison das Aufeinandertreffen traditioneller Dresscodes mit neuen Werten – den Luxus der neuen Normalität und der modernen Inklusivität

Konformität: das soziologische Bestreben einer Person oder einer Gemeinschaft, sich in eine gesellschaftliche Kultur einzufügen oder zu integrieren, zu der sie gehören soll, will oder muss. Oft ein Konzept, das in Luxus und Privilegien verwurzelt ist.

In seiner fortlaufenden Umwandlung elitärer Codes in Symbole der Inklusivität untersucht der künstlerische Leiter Virgil Abloh den Luxus der Normalität – den Zustand, normal zu sein – und was es in einer Post-2020-Gesellschaft bedeutet, sich ihr anzupassen. Die Kollektion untermauert alte Codes mit neuen Werten und porträtiert den Komfort einer progressiven Konventionalität, die alle einschließt: die alltägliche Garderobe, die für eine neue Weltordnung wiedergewonnen wurde.

„Trennen Sie Mode von Fiktion. Lass dich nicht von deinem Tagesjob definieren“

Virgil Abloh

Die Umstrukturierung der konventionellen Herrengarderobe erhebt sich aus der Begegnung kastenförmiger Silhouetten mit Tie Dye-Galaxie- und Monogram-Prints auf klassischen Anzügen. Mit überdimensionalen Kapuzen, All Denim-Looks und dekorativen Monogram-Elementen aus Leder wurde eine generationsübergreifende Herrenkollektion geschaffen. 

„Trennt Mode von Fiktion“ und „Lasst Sie sich nicht von Ihrem Tagesjob definieren“ – Archivzitate aus dem Vocabulary according to Virgil Abloh, das saisonal als Teil seiner Louis Vuitton Praxis veröffentlicht wird – zieren Kleidungsstücke in der gesamten Kollektion. Sie erscheinen als Intarsie auf einem Pullover, als Prägung auf einem Lederblouson und in der Oberbekleidung auf einem einzigartigen Stoff, bei dem die Worte sichtbar werden, wenn das Kleidungsstück mit Regen in Berührung kommt.

Skaterhüte und Mützen – in Leder, Python oder Denim – und Schals werden in den Dye-Galaxie- und Monogram-Prints interpretiert. Bei den Schmuckstücken werden die charakteristischen Kettenglieder vergrößert und mit Opal-Finishs neben bestehenden Metalltexturen erweitert. Neben kubanischen Ketten führt die Kollektion Around the World-Halsketten und -Armbänder mit Globus-Anhängern ein.

Schuhe werden in einem Clog-Derby aus schwarzem Leder und Pantoletten mit Schnallen in schwarzem oder Monogramm-Leder gehalten. Der Signature-Sneaker von Louis Vuitton erscheint in einem gelb-grünen Kontrastmodell. Taschen werden in Indigo mit schwarzen Lederbesätzen in einer steinfarbenen Version mit tonalen Besätzen designed.

Die Kollektion führt eine neue Slingbag-Form mit den charakteristischen Metallnieten und Lederecken ein. Schließlich gibt es eine Reihe von Ledertaschen in tonalem Schwarz, die einige der klassischsten Formen des Hauses beleben.

Mehr über die MEN’S PRE-FALL 2021 COLLECTION >> online

Über Louis Vuitton

Seit 1854 hat Louis Vuitton einzigartige Designs in die Welt gebracht und dabei Innovation mit Stil kombiniert, immer mit dem Ziel, die beste Qualität zu erreichen. Auch heute bleibt das Haus dem Geist seines Gründers Louis Vuitton treu, der mit ebenso kreativen wie eleganten und praktischen Gepäckstücken, Taschen und Accessoires eine echte „Kunst des Reisens“ erfand. Seitdem hat Kühnheit die Geschichte von Louis Vuitton geprägt. Getreu seinem Erbe hat Louis Vuitton im Laufe der Jahre seine Türen für Architekten, Künstler und Designer geöffnet und dabei Disziplinen wie Konfektionskleidung, Schuhe, Accessoires, Uhren, Schmuck und Düfte entwickelt. Diese sorgfältig kreierten Produkte sind ein Beweis für Louis Vuittons Engagement für feine Handwerkskunst.