Das Essen ist ein besonderes Kapitel auf Sifnos. Die Insel hat eine große gastronomische Tradition, die man in jedem einzelnen Bissen schmecken kann. Es ist kein Wunder, dass Nikolaos Tselementes, der griechische Koch, der die griechische Gastronomie verändert hat, hier geboren wurde. Während Griechenland für seine Küche bekannt ist und die meisten Reisenden daran interessiert sind, traditionelle Gerichte zu probieren, hat das Essen auf Sifnos etwas Einzigartiges, das es von anderen unterscheidet; vielleicht ist es die Art und Weise, wie sich bescheidene Zutaten in eine Geschmacksexplosion verwandeln.

Eingebettet zwischen den kaskadenartig abfallenden Berghängen der Sierra Madre und Mexikos glitzerndem Pazifik liegt ein neues Reiseziel, das sich über 165 Hektar arkadischen Dschungel und eine Meile unberührter Küste erstreckt. MUSA ist für diejenigen, die ihren Träumen nachgehen, für diejenigen, die es wagen, sie zu träumen. Es ist mehr als eine Gemeinschaft, es ist eine sich ständig weiterentwickelnde Zusammenarbeit zwischen Kulturen, Disziplinen und Kunstformen, die zu besseren Lebensweisen inspirieren.

Mit dem National Museum of Qatar in Doha ließ das Emirat am Persischen Golf sein kulturelles und landschaftliches Erbe von einem Großmeister in Form gießen. Pritzker-Preisträger Jean Nouvel schuf einen avantgardistischen Bau und nahm dafür Anleihen bei der Sandrose. Dieses extravagante Kristallgebilde mit seinen durchkreuzenden Scheiben kommt vor allem in trockenen Wüstengebieten vor. Eine Analogie zur Natur, die Architekt Koichi Takada für das Interior Design des Gift Shops noch weiter vertiefte.

Spektakuläre Architektur, die noch dazu nachhaltig gebaut ist, verortet man meist im urbanen Raum. Im norwegischen Hochgebirge findet man neuerdings ein Stück zeitgenössische Architektur, das nur über einen langen Fußmarsch zu erreichen ist. Auf einem Plateau am Fuße des Jostedalsbreen, Europas größtem Festlandsgletscher, liegt Tungestølen. Eine Formation an Schutzhütten, die weit mehr zu bieten hat als die übliche Wandererbewirtung samt angeschlossenem Matratzenlager. Nicht umsonst stammt der Entwurf von Snøhetta, einem der weltweit renommiertesten Architekturbüros. Auftraggeber ist Luster Turlag, ein regionaler Ableger der Norwegian National Trekking Association.

Bijagua de Upala, Costa Rica – Wenn Sie noch auf der Suche nach einem Urlaubsziel für die kalten Wintermonate sind, ist Costa Rica der richtige Ort! Die beste Reisezeit ist zwischen Dezember und April an der Pazifikküste, wenn das Wetter am trockensten und hellsten ist, und zwischen März und September an der Karibikseite. Die Origins Luxury Lodge by Mantis ist ein nachhaltiger Traum für Reisende und ein Top-Tipp von uns…