Für den international tätigen Interior Designer und Künstler Felix Muhrhofer ist der Terrazzo mehr als einfach nur ein Werkstoff. Die verwendeten Steine prägen seine Arbeit und machen sie zu Unikaten. Und sie hinterlassen Erinnerungsspuren in den fertigen Stücken, die beim bloßen Anblick erfahrbar werden …

Allein die riesigen Kunstinstallationen sind einen Besuch wert: Neben Skulpturen, Fotografien und anderen Werken zeitgenössischer Kunst zieht sich das Ursprungskonzept des „schönen Chaos“, das „Comme de Garçons“- Designerin Rei Kawakubo im Kopf hatte, als sie ihren ersten Dover Street Market in London eröffnete, auch durch die einzige japanische Dependance des legendären Modemarkts der Luxusklasse …

Wabi-Sabi – die Schönheit in der Unvollkommenheit zu finden, ist ein japanisches ästhetisches Konzept, das uns gut gefällt und dem wir in der Frühjahrsausgabe 2020 des THE Stylemate Magazins gerne folgen möchten. Auch in dieser Ausgabe über Japan haben wir wieder viele schöne Dinge zusammengetragen, von denen einige nahezu perfekt sind, andere wiederum so interessant, dass darin ihre Schönheit besteht. Sichere dir jetzt schon deine Ausgabe im Shop!