Wenn Mauern sprechen könnten, hätten diese sehr viel zu erzählen: Der Prachtbau Fort Barwara in Rajasthan stammt aus dem 14. Jahrhundert und war ursprünglich im Besitz einer königlichen Familie. Nun hat ihn die für außergewöhnliche Häuser bekannte Six Senses Gruppe zu einer faszinierenden Oase der Erholung gemacht. Mit Fokus auf Nachhaltigkeit behutsam restauriert und umgebaut, lädt das Traumhotel im indischen Palast zu einer märchenhaften Zeitreise in die Geschichte und Kultur des Landes.

Seit den 1920ern ist die Geschichte der Familie Champalimaud eng verwoben mit einem wunderbaren Ort an der Atlantikküste. Nur 25 Minuten von Lissabon entfernt, hat die Familie ein Designhotel errichtet, in dem moderne Architektur eine Hauptrolle spielt. Hoteldirektor Miguel M. Champalimaud sprach mit uns über die Geschichte des Hauses, seine Lieblingsplätze und die einzigartige Architektur…

Helsinki verfügt über eine lebendige und qualitativ hochwertige Esskultur, die international noch nicht voll anerkannt ist. Ziel der neuen Lebensmittelstrategie der Stadt Helsinki ist es, das einzigartige kulinarische Angebot der finnischen Hauptstadt hervorzuheben und Helsinki als Lebensmittelstadt von Weltrang zu fördern. Essen war auch ein zentrales Thema auf der Matka Nordic Travel Fair vom 20. bis 22. Januar 2023. Die kulinarische Geschichte Helsinkis wird auch durch das Pop-up-Restaurant Finnjävel im COMO The Halkin Hotel in London vom 21. März bis 1. April 2023 in die Welt getragen.

Wenn der Stress des Alltags überhandnimmt, verbringen wir unseren Urlaub gerne entspannt, schätzen Privatsphäre und genießen in aller Ruhe die Kraft der Sonne. Dass „Zeit und Privatsphäre die neue Art des Luxus“ sind, weiß man im Meneghetti Wine Hotel and Winery nur zu gut und setzt daher auf ein innovatives Hotelkonzept mit privaten Villen, in denen wir ganz für uns sind…

Das Wort Nagomi klingt geheimnisvoll und vielversprechend: Ist es der Name einer zentralafrikanischen Wüste? Sind die Nagomi ein indigenes Amazonasvolk? Oder heißt so ein neu eröffnetes Promi-Restaurant in Kensington? Nichts davon ist Nagomi – oder irgendwie doch, denn die klangvollen drei Silben stehen für die japanische Lebenskunst der Erlangung von Harmonie und Balance durch die Integration von Gegensätzen und Widersprüchen…

An den Hängen des Ätna, des größten Vulkans Europas, liegen das historische Anwesen von Monaci delle Terre Nere und das dazugehörige Weingut. Im 17. Jahrhundert entschieden sich einst die Mönche des St.-Anna-Ordens für diesen wunderschönen und charmanten Ort, an dem sich Klima und Böden bestens für den Weinbau eigneten. So bauten die Mönche Terrassen, auf denen sie erste Reben kultivierten. Heute gehört der Ort zur Weinregion Etna DOC. Wir haben Monaci-Sommelier Marco Torrisi getroffen und ihm drei Fragen zum Thema Wein gestellt..