Anlässlich der ersten Voyager Show von Louis Vuitton, die am 18. April in Shanghai stattgefunden hat, enthüllt die Maison nun die erweiterte Zusammenarbeit mit der Künstlerin Sun Yitian. Bekannt für ihre fotorealistischen Gemälde von Spielzeugen und anderen Massenprodukten, hat sie eine exklusive Serie gestaltet, die die Pre-Fall 2024-Kollektion auf farbenfrohe Art und Weise belebt. Die Zusammenarbeit erstreckt sich über Ready-to-Wear, Lederwaren, Trunks, Accessoires und Parfüms.

Wer das Lied aus den 1950ern kennt, der weiß schon, wie es an dieser Stelle weitergeht. Besungen wird hier ein ganz besonderer Duft. Welcher genau das ist, wird nicht geklärt – nur, dass er verlockend ruft. Möglicherweise liegt ja der beruhigende Lavendel der Bergwiese in der Nase. Oder ist es der kraftvolle Geruch nach Zirbenholz aus dem Stüberl? Vielleicht geht es um den Duft nach süßem Kaiserschmarren aus dem Wirtshaus am Berg? Wäre das Lied im Patznauntal entstanden, so könnte all das gut möglich sein. Im Boutique-Hotel Bergwiesenglück duftet es nämlich außen wie innen, und zwar nicht nur nach frischer Luft! Augen zu und Nase auf:

Die Partnerschaft zwischen Julian Epok und Christoph Pliessnig spiegelt die charmante Unverwechselbarkeit von Lefkara wider. Während Julian sich als kreativer Visionär dem Design verschrieben hat, ist Christoph der Architekt strategischer Pläne. Von intimeren Dinnerpartys bis hin zu aufsehenerregenden Kunstausstellungen „kuratieren“ sie nicht nur Kunst, sondern schaffen sinnliche Erlebnisse.

Für Türchen Nummer 10 bietet das Naturhotel Chesa Valisas, eingebettet in die atemberaubende Landschaft des Kleinwalsertals auf 1.200 Metern, eine harmonische Auszeit (1 Übernachtung für 2 Personen) mit traditionsreichem Flair. Das rätoromanische „Walserhaus“ besticht durch viel Holz, Licht und Raum, begleitet von angenehmen Düften nach Holz, ätherischen Ölen, Kräutern und Gewürzen.

Es duftet angenehm nach ätherischen Ölen und nach Kräutern und Gewürzen. Wir befinden uns aber nicht in Indien, sondern im österreichischen Vorarlberg, dem Kleinwalsertal. Ein Hochgebirgstal, das abgeschnitten von der Außenwelt und nur von einer Straße aus Deutschland erreichbar ist.

Louis Vuitton ist stolz darauf, ‚Die Erschaffung der Unendlichkeit: Yayoi Kusama x Louis Vuitton‘ zu präsentieren, das den Höhepunkt einer beispiellosen Zusammenarbeit mit der weltberühmten Künstlerin Yayoi Kusama markiert. Durch seine Seiten lädt ‚Die Erschaffung der Unendlichkeit‘ die Leser ein, sich in die künstlerischen Werke der wegweisenden Künstlerin und die revolutionäre Modekollektion, die sie entworfen hat, einzutauchen, während sie sich auf eine Reise durch die grundlegenden künstlerischen Themen begeben, die die Zusammenarbeit mit Louis Vuitton inspiriert haben…

Francesca Amfitheatrof, die künstlerische Leiterin der Schmuck- und Uhrenabteilung von Louis Vuitton, bringt eine neue Perspektive in die alte Kunst des Schmuckdesigns ein und entwirft revolutionäre Kollektionen für die Maison. Sie arbeitet im Herzen von Paris und nähert sich jedem Thema wie ein Erzähler einem Roman, aber mit den ältesten Materialien unseres Planeten – Diamanten, Farbsteinen und Gold…

Das Wort „eintauchen“ bekommt im NIDUM eine erfrischend ursprüngliche Bedeutung. Im Sommer erwartet die Gäste des Casual Luxury Hotels neben Infinity- und Whirlpool nämlich der eigens angelegte Naturbadeteich, direkt am Waldrand hinter dem Haus. Eine Oase für alle Liebhaber naturbelassener Erholung…