Eine Villa – fünf Manufakturen: Die innenarchitektonischen Gesamtkonzepte und Objekte von Hering Berlin, Steng Licht, Wood & Washi, Tischlerei Prödl sowie Lohberger kann man zum Beispiel in der Villa Hering am Berliner Schlachtensee direkt erleben. Was alle fünf Unternehmen verbindet, ist die ganzheitliche Herangehensweise, die den Kern der Philosophie der Manufakturen bildet…

Mit dem National Museum of Qatar in Doha ließ das Emirat am Persischen Golf sein kulturelles und landschaftliches Erbe von einem Großmeister in Form gießen. Pritzker-Preisträger Jean Nouvel schuf einen avantgardistischen Bau und nahm dafür Anleihen bei der Sandrose. Dieses extravagante Kristallgebilde mit seinen durchkreuzenden Scheiben kommt vor allem in trockenen Wüstengebieten vor. Eine Analogie zur Natur, die Architekt Koichi Takada für das Interior Design des Gift Shops noch weiter vertiefte.

Bis zum 5. September 2022 war im Metropolitan Museum of Art eine Ausstellung mit «Vignetten» zu sehen, die die Geschichte des amerikanischen Stils und der amerikanischen Kultur erzählt. Bonaveri Schaufensterpuppen wurden ausgewählt, um die Kleidungsstücke auf dieser Reise durch Kultur und Schönheit zu begleiten…

Das Landmark-Projekt direkt am Wiener Donaukanal überzeugt mit gestalterischer Sorgfalt und besonderer Architektur von INNOCAD. Das expressive, monolithische architektonische Konzept ist mit seiner charakteristischen Form identitätsstiftend, erklärt von Architekt Martin Lesjak. Auch innen wir darauf geachtet eine Balance zwischen der Urbanität der Hauptstadt und der Natur zu schaffen – mit einer biophilen Leuchtenserie. Mehr dazu im Interview mit Dr. Anastasija Lesjak von 13&9 Design.

Die „Sacra“-Kollektion gewährt einen ersten Einblick in die mysteriöse, aufregende Welt von SABOTEUR. „Sacra“-Schmuckstücke sind mystisch aufgeladen, inmitten eines Spiels der uralt geheimnisvollen und modern futuristischen Symboliken. Die perfekten Proportionen, inspiriert von der Vollkommenheit des Kosmos haben die „Elemental“- und „Sacra“-Kollektion gemeinsam…

O Lofos [der Hügel] ist ein Privathaus auf der Ostseite Kretas, wo die Landschaft wild wächst und die Natur eine sich ständig verändernde Quelle der Inspiration ist. Diese Seite der Insel ist noch recht unerforscht, und man kann die Authentizität der Bewohner und ihrer Lebensweise deutlich spüren. Die Block722 innewohnende skandinavische Sensibilität und der organische Minimalismus verbinden sich mit den Einflüssen der lokalen Architektur zu einer einzigartigen Designsprache.