Das The Maybourne Riviera, an der Südküste Frankreichs gelegen, verzaubert das ganze Jahr über mit seinem unvergleichlichen Panoramablick über das Mittelmeer sowie seinem erstklassigen Service. Die französische Riviera zählt nicht ohne Grund zu den Top-Reisezielen, dank ihrer atemberaubenden Küstenlandschaften, dem azurblauen Wasser, malerischen Buchten und bezaubernden Dörfern, die Besucher aus aller Welt anlocken. Die einzigartige Architektur, der exklusive Spa-Bereich und die idyllische Küstenlage des The Maybourne Riviera fügen sich harmonisch in das südfranzösische Ambiente ein und bieten eine ideale Gelegenheit, dem hektischen Alltag zu entfliehen und in absoluter Ruhe zu entspannen.

The Beauty of Diversity bewegt sich im Spannungsfeld eines etablierten Kunstverständnisses und seiner Erneuerung. Die Ausstellung entfaltet ihre Überzeugungskraft in der Gegenüberstellung von renommierten KünstlerInnen, die den Kanon schon immer strapazieren wollten und dennoch zu Kanonisierten wurden, und Neuentdeckungen sowie denjenigen, die Sehgewohnheiten irritieren, gegen den Strom schwimmen, an den Grundfesten der Hochkultur rütteln, die Norm brechen und damit die Ästhetik der Diversität begründen.

Los Angeles, Kalifornien – Die LA Art Show, die größte und älteste Kunstmesse in Los Angeles, kehrt vom 14. bis 18. Februar 2024 in das Los Angeles Convention Center zurück, um die Kunstsaison 2024 zu eröffnen. Unter der Leitung von Kassandra Voyagis, Produzentin und Direktorin der LA Art Show, kehrt bei der 29. Ausgabe das für die Messe typische kuratierte Programm DIVERSEartLA zurück.

Nach beinahe einem Jahrzehnt kulinarischer Abenteuer des erfolgreichen Pop-Up-Konzepts „Naked Kitchen“ kehrt der renommierte Prof-Gastronom Nicolai Reimond mit seinem neuen Partner Igor Shadee Kölblinger, einem Experten für Kunst und Marketing, sowie der Star-Künstlerin Coco Wasabi zurück. Gemeinsam präsentieren sie ein brandneues Konzept, das Kunst, Kulinarik und Entertainment auf einzigartige Weise vereint, in Wien startet und 2024 über München nach Miami und New York weiterzieht…

Willkommen im „NILS am See“, einem Hotel, in dem man am liebsten für immer bleiben möchte. Im Frühling 2023 eröffnete dieses einzigartige Boutique-Hotel in Weiden am See, das österreichweit eine exklusive Wohlfühlatmosphäre bietet. Die einzigartige Atmosphäre des „NILS am See“ wurde von den Interior Designern von Mezza—Maiso geschaffen.

Louis Vuitton zelebriert die Kunst des Reisens seit 1854 und bricht in diesem Herbst erneut zu neuen Horizonten auf, mit der Veröffentlichung von drei weiteren Titeln der Fashion Eye Reihe von Fotobüchern: Wien von Stefanie Moshammer, Hongkong von Frank Horvat und Deauville von Omar Victor Diop. Wie bei den vorangegangenen Titeln zeigt jedes Buch ein Land, eine Region, eine Stadt oder einen Ort mit den Augen eines Modefotografen…

Die 7. Ausgabe des Festival del Paesaggio beginnt: Vom 9. September bis zum 5. November 2023 kehrt das von Arianna Rosica und Gianluca Riccio konzipierte und kuratierte Event zurück, um die stimmungsvollen Räume der Fondazione Axel Munthe – Villa San Michele und verschiedene öffentliche Plätze im historischen Zentrum von Anacapri, Capri, zu beleben.

Louis Vuitton ist stolz darauf, ‚Die Erschaffung der Unendlichkeit: Yayoi Kusama x Louis Vuitton‘ zu präsentieren, das den Höhepunkt einer beispiellosen Zusammenarbeit mit der weltberühmten Künstlerin Yayoi Kusama markiert. Durch seine Seiten lädt ‚Die Erschaffung der Unendlichkeit‘ die Leser ein, sich in die künstlerischen Werke der wegweisenden Künstlerin und die revolutionäre Modekollektion, die sie entworfen hat, einzutauchen, während sie sich auf eine Reise durch die grundlegenden künstlerischen Themen begeben, die die Zusammenarbeit mit Louis Vuitton inspiriert haben…

Im Jahr 2023 startete Bulgari anlässlich des 75. Jubiläums von Serpenti eine internationale künstlerische Initiative namens Serpenti Factory, die sich auf die Schlange als unendliche Quelle kreativer Inspiration konzentriert. Ihr Ansatz umfasst viele Aspekte des Emblems, von Erbe bis Handwerkskunst, bis hin zu multisensorischen Technologien und zur Werbekampagne, die das 75. Jubiläum des Motivs feiert und Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander verbindet…

Die große Herbstausstellung der ALBERTINA MODERN widmet sich hervorragenden Künstlerinnen und Künstlern aus beiden Ländern. Sie thematisiert jedoch nicht die lange Geschichte, die uns verbindet, sondern lässt in einer direkten Gegenüberstellung wichtige Sammlungspositionen der ALBERTINA in einen spannenden Dialog treten – so etwa Maria Lassnig mit Georg Baselitz, Arnulf Rainer mit Gerhard Richter, Franz West mit Sigmar Polke.

In der Bucht des Monte-Carlo Beach, fast am selben Ort des gleichnamigen, 1962 gegründeten Clubs, wurde Maona Monte-Carlo gerade unter dem Sternenhimmel der Riviera neu geboren. Diese neue Adresse der Monte-Carlo Société des Bains de Mer zelebriert das Feiern und das kulinarische Erbe Monacos. Mit Maona Monte-Carlo werden die 60er und 70er Jahre zum Leben erweckt. Bis heute prägen Persönlichkeiten dieser Ära das Image des Fürstentums. Zwei waren sogar Namensgeber des ursprünglichen Maona: „Ma“ steht für Maria Callas, „Ona“ für Aristoteles Onassis. Jerry Lewis, Joséphine Baker, Omar Sharif, Liza Minnelli oder Michael Caine feierten hier die Dolce Vita Monte-Carlos.