Im legendären Wintersportort Sölden inmitten der Ötztaler Alpen liegt THE SECRET, ein geheimnisvolles wie magisches Resort, das erst im März 2022 nach umfangreichem Aus- und Umbau seine Türen öffnete. Bei Gästen, die sowohl kosmopolitische Atmosphäre als auch Natürlichkeit und Rückzug suchen, ist das moderne Lifestylehotel „the place to be“:

Janu, was auf Sanskrit „Seele“ bedeutet – läutet mit der Eröffnung des Janu Tokio im März 2024 eine neue Ära der Gastfreundschaft ein. Es ist die mit Spannung erwartete Geschwistermarke des renommierten Aman. Janu’s Enthüllung ist das erste von insgesamt 12 global geplanten Janu Projekten in unterschiedlichen Destinationen in der Stadt, auf dem Land und an der Küste. Ab sofort können Reservierungen für Janu Tokio ab März vorgenommen werden.

An den unberührten Ufern der Kahuwai Bay an der Kohala-Küste gelegen entstand in den 1960er-Jahren das ursprüngliche Kona Village Resort, welches 2011 geschlossen wurde. Der geschichtsträchtige Ort wird nun neu interpretiert und wiederbelebt. Das auf nachhaltige Immobilien spezialisierte Unternehmen Kennedy Wilson entwickelte dieses Hotelerlebnis gemeinsam mit Rosewood Hotels & Resorts. Die hawaiianische Tradition der hoʻokipa (Gastfreundschaft) wurde dabei großgeschrieben.

In der Bucht des Monte-Carlo Beach, fast am selben Ort des gleichnamigen, 1962 gegründeten Clubs, wurde Maona Monte-Carlo gerade unter dem Sternenhimmel der Riviera neu geboren. Diese neue Adresse der Monte-Carlo Société des Bains de Mer zelebriert das Feiern und das kulinarische Erbe Monacos. Mit Maona Monte-Carlo werden die 60er und 70er Jahre zum Leben erweckt. Bis heute prägen Persönlichkeiten dieser Ära das Image des Fürstentums. Zwei waren sogar Namensgeber des ursprünglichen Maona: „Ma“ steht für Maria Callas, „Ona“ für Aristoteles Onassis. Jerry Lewis, Joséphine Baker, Omar Sharif, Liza Minnelli oder Michael Caine feierten hier die Dolce Vita Monte-Carlos.