No_Code ist ein intersektionelles Projekt, das von der italienischen Luxusgruppe Tod’s konzipiert wurde. Seine Idee verbindet aufstrebende Technologie mit italienischer Handwerkskunst. Es stimmt mit der ursprünglichen DNA des Silicon Valley überein, dies ist der Grund, warum Tod’s beschlossen hat, diese Projekt in die Tat umzusetzen …

Während wir zu Hause alleine oder mit unserer Familie klarkommen mussten, teilte das Seven North einfache wie schmackhafte Rezepte auf Instagram. Es gab „Eggplant lines“, „Tahini sauce“, „Melting Spinach Steams“ und „Espresso Martini“, mit denen etwas von der dynamischen, leicht chaotischen Atmosphäre in die eigene Küche gekommen ist …

Der im Kinsky Nachverkauf ermöglicht Ihnen eine spannende Gegenüberstellung von Männerportraits aus verschiedensten Kunstepochen. Es geht hier um weise Männer, um kriegerische Männer, um Männer, die ihren Körper als Mittel zur Kunst einsetzen, und schließlich um sagenhafte Helden. Eine faszinierende Reise durch die Kunstgeschichte …

Allein die riesigen Kunstinstallationen sind einen Besuch wert: Neben Skulpturen, Fotografien und anderen Werken zeitgenössischer Kunst zieht sich das Ursprungskonzept des „schönen Chaos“, das „Comme de Garçons“- Designerin Rei Kawakubo im Kopf hatte, als sie ihren ersten Dover Street Market in London eröffnete, auch durch die einzige japanische Dependance des legendären Modemarkts der Luxusklasse …