Obwohl wir in einer materialistischen Welt leben, hat das Ding an sich einen erstaunlich schlechten Ruf: Es gilt als tot und seelenlos und der organischen Welt der Pflanzen, Tiere und Menschen in jeder Hinsicht unterlegen. Wer sein Herz zu sehr an Dinge bindet, steht schnell im Verdacht, ein oberflächlicher Charakter zu sein. Man kann das etwas heuchlerisch finden, denn wir alle stecken viel Energie in die Jagd nach schönen und wertvollen Dingen, für deren Erwerb wir wiederum das Ding Geld benötigen, das es zu verdienen gilt …

Delvaux – das älteste Luxus-Lederwarenhaus der Welt – eröffnet eine neue Pariser Boutique, ihre vierte in der französischen Hauptstadt. Das Geschäft befindet sich in der Rue Saint Honoré , einer der berühmtesten Straßen für Luxuseinzelhandel. Die vom Mailänder Architekturbüro Vudafieri-Saverino Partners entworfene neue Boutique ist eine stimmungsvolle Kombination von Designstücken, die mit prestigeträchtigen, luxuriösen Akzenten geschmückt sind …

Die Hutdesignerin Jolie Su verwandelt das Kunsthandwerk des Kulturerbes in verspielte, tragbare und nachhaltige Kunst, indem sie sinnvolle Kopfbedeckungen für den zeitgenössischen Träumer entwirft, der einzigartige, schöne Objekte sucht und der mutig genug ist, ein wenig anders zu sein …